Was unterscheidet ScorpionFX von anderen Anbietern?

Der Markt automatisierter Trading Lösungen und Trading Signal Geber ist überfüllt, vor allem im deutschsprachigen Raum.  Hier als neues Unternehmen aufzufallen ist schwer. Das heisst nicht, das Rad neu erfinden zu müssen um sich von den anderen Anbieter zu unterscheiden – wichtiger ist es, den Fokus auf die Kunden zu legen und weniger auf den Vertrieb.

Was unterscheidet denn ScorpionFX von den anderen Anbietern?

Vorneweg: Wir sagen nicht, dass die anderen Anbietern schlecht oder unseriös sind. Es gibt viele gute Copy Trading Anbieter und Signal Geber – diese zu finden ist allerdings nicht ganz einfach. Wir haben aber natürlich unsere “Konkurrenten” analysiert, um herauszufinden, welche Punkte man verbessern könnte. Danach haben wir unsere Produkte entwickelt.

Folgende Punkte unterscheiden nach unserer Meinung ScorpionFX von anderen Anbietern:

Punkt 1: ScorpionFX tradet mit KEINEN Demoaccounts

Wir haben Vertrauen in unsere Produkte und in das Können unserer Trader und Programmierer der EAs. Daher sind alle unsere Masteraccounts mit unserem eigenen Geld gefüllt und tragen somit das gleich Risiko wie alle unsere Kunden auch.

ScorpionFX_500: 500$ Deposit
ScorpionFX_1000: 1’000$ Deposit
ScorpionFX_5000: 5’000$ Deposit
ScorpionFX_10000: 10’000$ Deposit

Somit Total 16’500$ Deposit auf unseren Firmenkonten. Dazu kommen noch die privaten Accounts unserer Geschäftsleitung.

Wieso sollte man mit Demo Accounts traden und an Masteraccounts gefüllt mit “Spielgeld” (wenn möglich noch Demoaccounts mit 100’000$ Demogeld) die Kundenaccounts anhängen, wenn man ja wirbt mit dem besten, einzigartigsten und seriösesten Angebot auf dem Markt? Für uns ein Widerspruch!

Unser Tipp: Schaut euch bei der Wahl des Copy Trading Anbieters genau deren Masteraccounts an! Handelt es sich um ein Demo Account? Finger weg!

Und zu guter Letzt: Wenn der Copy Trading Anbieter sein eigenes Geld aufs Spiel setzt, sollte dies nach unserer Meinung, ein zusätzlicher Ansporn sein, nicht ein zu grosses Risiko einzugehen und nur die Trader Provisionen zu sehen.

Punkt 2: ScorpionFX zeigt die ganzen Charts

Die meisten Copy Trading und Forex Signal Geber zeigen ihre Masteraccounts zwar auf Plattformen wie myfxbook oder FXSTAT, verdecken aber die offenen Trades, die Trading History und teilweise sogar den Drawdown. Das Argument die offenen Trades nicht zu zeigen, aus Angst andere könnten “kostenlos” die Trades kopieren, ist zwar ein gutes Argument, lassen wir aber nicht gelten. Bei myfxbook wie auch bei FXSTAT können die Intervalle für die Aktualisierung der Charts und Daten eingestellt werden. Somit können die Daten mit einer Verzögerung gezeigt werden und die meisten wissen ja, dass im Trading manchmal Sekunden entscheiden. Klar können die Trades kopiert werden, wer dies aber tut, geht ein sehr grosses Risiko ein, da die Daten nicht live und aktuell sind.

ScorpionFX nimmt das “Risiko”, dass unsere Trades, durch das zeigen der offenen Positionen, “kostenlos” kopiert werden können, gerne in kauf – der Transparenz zu liebe! Ebenso zeigen wir die Trading History und den Drawdown sowie viele andere Analysemöglichkeiten.

Punkt 3: Keine Gebühren!

Ja der Copy Trading Dienst und die Trading Signale können kostenlos genutzt werden. Wir erheben keine Monatsgebühren, im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern. Wie verdient denn ScorpionFX Geld?

Klar arbeiteten wir auch um Geld zu verdienen – und ScorpionFX verdient auch Geld, wenn ein Kunde von uns, unsere Masteraccounts kopiert oder die Trading Signale nutzt. Der Kunde sieht in seinem MT4 Account jeweils täglich eine kleine Summe die von seinem Account abgezogen wird. Das ist die Trader Provision oder Management Fee. Bei uns wird diese nach PIP berechnet und nur dann, wenn die Position im Gewinn geschlossen wurde. Fair oder? Heisst: Arbeiten unsere Trader schlecht, verdienen wir auch nichts! Arbeiten unsere Trader gut, verdienen wir genug um keine Monatsgebühren zu erheben.

Und unsere Trader Provision macht weniger als 10% des Profits aus! Hingegen bei anderen 20% und mehr, manchmal sogar 50% üblich sind.

Fazit: Nach unserer Meinung, unterscheidet sich ScorpionFX in diesen drei Punkten wesentlich von den anderen Anbietern. Klar machen wir wohl auch nicht alles perfekt. Daher sind wir immer offen für Verbesserungsvorschläge um so, dem perfekten Produkt und der perfekten Dienstleistung so Nahe wie möglich zu kommen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *